Zum Inhalt

Präzise

12.03.2014 | Felbermayr transportierte im Januar die Komponenten von zwei sogenannten v-duo Maschinen für die Produktion von Karosseriebauteilen aus Carbonfaserkunststoffen. Ausgangsort für die Transporte war das Werk des österreichischen Spritzgießmaschinenherstellers Engel in St. Valentin.

Ziel der Transporte war das BMW-Werk in Landshut. Die Vor-Ort-Montage, beginnend mit dem Abladen, wurde vom Felbermayr-Tochterunternehmen Wimmer Maschinentransporte durchgeführt. Nach dem Abladen wurden die bis zu 100 Tonnen schweren Einzelbauteile mit einem selbstfahrenden Industrieroller in die Werkshalle gefahren und dort zu einer 220 Tonnen schweren Maschine zusammengebaut. Der weitere Transport zum Fundament erfolgte aufgrund des hohen Gewichts mit einem achtachsigen Selbstfahrer. Dort angekommen wurde die Maschine mittels Hubgerüst auf das Fundament gestellt. Auf diese Weise wurden innerhalb von vier Wochen zwei Maschinen aufgestellt.

TEILEN

Wimmer Maschinentransporte GmbH · Joseph-von-Fraunhofer-Straße 3 · D-85254 Sulzemoos · www.wimmer-maschinentransporte.de
23.07.2019